So deaktiviert ihr die WordPress Suche

Veröffentlicht am:

Dieses Snippet habe ich kürzlich gefunden und wollte es euch nicht vorenthalten. Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen.

Die integrierte WordPress Suche ist eines der am seltensten benutzten Features. Das Search-Widget kann man deaktivieren und auch die WordPress-Theme Dateien vom entsprechenden Code befreien – dennoch ist die Suchfunktion aktiv und würde über einen Aufruf wie https://beispielseite.de/?s=irgendwas ein Ergebnis liefern.

Damit auch das nicht mehr geht, fügt ihr das folgende Snippet in die Datei functions.php eures aktiven Themes ein oder erstellt in dem Plugin Code Snippets ein selbiges:

function disable_search( $query, $error = true )
{
if ( is_search() )
{
$query->is_search = false;
$query->query_vars[s] = false;
$query->query[s] = false;
if ( $error == true )
$query->is_404 = true;
}
}
add_action( 'parse_query', 'disable_search' );
add_filter( 'get_search_form', create_function( '$a', "return null;" ) );

Damit laufen jetzt alle die Suchanfragen über den URL direkt auf eine 404-Fehlerseite. Die Fehlerseite könnt ihr noch extra anpassen, um dem Suchenden (falls es kein Robot oder externer Dienst ist) eine Meldung darüber zu präsentieren.

Bitte beachten Sie: die Informationen in diesem Artikel wurden zum Zeitpunkt seiner Erstellung nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aufbereit und niedergeschrieben.
Diese können heute, abhängig vom Zeitpunkt der Veröffentlichung und des behandelnden Themas, überholt und ungültig sein.
Es obliegt den Lesern, diese Inhalte mit dem aktuellen Wissensstand abzugleichen.

Artikel online seit: 8 Jahren 3 Monaten 27 Tagen
Letzte Änderung: 07.03.2023