WordPress 3.8 ist da

Veröffentlicht am:

Kurz nach Version 3.7.1 veröffentlichen die Macher von Automattic nun das Major-Upgrade auf 3.8

Was einem als erstes an den Neuerungen auffällt, ist das dunkel gehaltene Backend im flat-design.

Auch im Texteditor wurde bei den Symbolen und in der Standardschriftart aufgefrischt. Wenn ich noch mehr entdecke, update ich den Artikel dementsprechend.

Die eingedeutschte WordPress-Version erhaltet ihr wie immer unter [button link=“https://wpde.org/download/“ text=“WordPress Deutschland“ size=“small“ alt=“off“ target=“_blank“]

Wie so oft, zieht ein Major-Upgrade kurzfristig ein Update nach sich, wo Sicherheitslücken und Bugs gefixed werden. Dank des automatisiert im Hintergrund laufenden Updateservice muss man da aber nicht mehr händisch einschreiten.

Backend vorher

Das WordPress Backend in der 3.7x Version
WordPress 3.7

Backend nachher

WordPress Backend
WordPress Backend

Texteditor vorher

Der Texteditor in der WordPress 3.7x Version
Texteditor pre 3.8

Texteditor nachher

Der Texteditor in der WordPress 3.8 Version
Texteditor ab 3.8

Bitte beachten Sie: die Informationen in diesem Artikel wurden zum Zeitpunkt seiner Erstellung nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aufbereit und niedergeschrieben.
Diese können heute, abhängig vom Zeitpunkt der Veröffentlichung und des behandelnden Themas, überholt und ungültig sein.
Es obliegt den Lesern, diese Inhalte mit dem aktuellen Wissensstand abzugleichen.

Artikel online seit: 10 Jahren 1 Monat 20 Tagen
Letzte Änderung: 27.12.2019