Liferea – ein Feedreader für Ubuntu und Mint Linux

Veröffentlicht am:

Liferea ist ein kleiner aber feiner Feedreader für Ubuntu und Mint Linux.

Den Tip habe ich auf der UpUbuntu Webseite gelesen und sofort ausprobiert.

Angeblich soll das ja nur für die Ubuntu 12.10 Version und höher sowie ab Linux Mint 14 funktionieren – ein Testlauf bei meinem 12.04 Ubuntu Unity war aber ebenso erfolgreich.

Liferea Feedreader für Ubuntu Linux
Liferea Feedreader für Ubuntu

Ich musste nur in den Proxyeinstellungen „Keine“ auswählen, da Liferea für den GNOME-Desktop konzipiert ist.
Liferea kommt mit einem Bundle von bereits installierten Feed-Quellen, denen Ihr eigene hinzufügen, abändern oder löschen könnt.

Und so wird Liferea installiert:

  1. Terminal öffnen
  2. Installationsquelle festlegen: sudo add-apt-repository ppa:liferea/ppa
  3. Updaten der Quellen: sudo apt-get update
  4. Installieren des Liferea Paketes: sudo apt-get install liferea
  5. Starten von Liferea: liferea

Bitte beachten Sie: die Informationen in diesem Artikel wurden zum Zeitpunkt seiner Erstellung nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aufbereit und niedergeschrieben.
Diese können heute, abhängig vom Zeitpunkt der Veröffentlichung und des behandelnden Themas, überholt und ungültig sein.
Es obliegt den Lesern, diese Inhalte mit dem aktuellen Wissensstand abzugleichen.

Artikel online seit: 11 Jahren 5 Monaten 7 Tagen
Letzte Änderung: 27.12.2019