Der Fall Bavarian Airlines

Veröffentlicht am:

Keine Kommentare

Mal was für die Unterhaltung zwischendurch:

https://www.businessinsider.de/gruenderszene/business/adem-karagoez-bavarian-airlines-15-jahre-alt/

https://www.t-online.de/region/muenchen/id_100137998/-bavarian-airlines-schwere-betrugsvorwuerfe-gegen-gruender-adem-karagoez.html

Davor klangen alle Berichte viel wohlwollender und regelrecht begeistert über das junge Wunderkind. Teils im selben Medium nur ein paar Wochen zurück.

Eins muss man dem jungen Mann lassen, er hatte die Chuzpe das durchzuziehen und hätte ruhig noch ein bisschen mehr Kohle verbraten können. Falls der nicht schwer verurteilt wird, sehen wir den bestimmt nochmal wieder. Ich erkenne doch wirtschaftliches Talent, wenn ich es sehe. Auf alle Nachfragen immer eine gute und plausible Antwort parat. Wo keine gute Antwort möglich, gibt er keine. Sehr clever.

Zum Unternehmensberater/Investor sage ich jetzt mal besser nichts. Jedes neue zutage geförderte Detail spricht nicht für ihn. Mit etwas Glück hat er nur eigenes Geld „investiert“. Das ist aller Voraussicht nach nämlich weg.

Das scheint aber ein generelles Problem in diesem Land zu sein. Kleinen Onlinehändlern beispielsweise wird es mit den unsinnigsten Verordnungen und Regularien so schwer wie nur möglich gemacht. Hängt man seinen Coup nur hoch genug auf, stellt niemand die richtigen Fragen. Alles eine Frage des Levels, auf dem sich die Zirkusnummer abspielt.
Ein Unternehmen das nicht einmal ein Bankkonto hat. Kein Verantwortlicher in Führungsposition mit auch nur einem Hauch Erfahrung im Aviation-Bereich. Stattdessen Goldschmiede und Rapper. Offensichtlich gefälschte Bankauszüge (wenigstens mit genulltem Photoshop gemacht?) und angebliche BitCoin Finanzreserven. Dazu eine Geschäftsidee, bei der Experten wie Sebastian Steinbach ob des unrealistischen Zeitplans und Konzepts abgewunken haben.

Ich hoffe, da kommt noch was nach. So ein bisschen Salami-Unterhaltung zum Schmunzeln kann ich in diesen Zeiten gut gebrauchen.

Bitte beachten Sie: die Informationen in diesem Artikel wurden zum Zeitpunkt seiner Erstellung nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aufbereit und niedergeschrieben.
Diese können heute, abhängig vom Zeitpunkt der Veröffentlichung und des behandelnden Themas, überholt und ungültig sein.
Es obliegt den Lesern, diese Inhalte mit dem aktuellen Wissensstand abzugleichen.

Artikel online seit: 10 Monaten 18 Tagen
Letzte Änderung: 21.03.2023

Schreibe einen Kommentar