Browser-Cookie Probleme beim WordPress Login?

Hin und wieder wird der geneigte WordPress-Nutzer feststellen, dass es Webseiten gibt, die Probleme beim Login machen. Und das, obwohl die eingegebenen Zugangsdaten korrekt sind.

Der Browser spuckt dann diese Fehlermeldung aus:

Fehler: Cookies sind gesperrt oder werden von Deinem Browser nicht unterstützt.
Du musst Cookies aktivieren, um WordPress verwenden zu können.

Folgende Lösungsansätze haben das Problem meistens beseitigt:

  • In der wp-config.php schauen, ob nicht doch eine (falsche) Cookie-Domain gesetzt wurde
  • Die eventuell auf dem heimischen Rechner vorhandene Sicherheitssoftware überprüfen
  • Die wp-config.php in einem Texteditor im UTF-8 ohne BOM abspeichern.
  • Die wp-config.php auf überflüssige Leerzeichen und andere Zeichen am Anfang und Ende überprüfen
    Im Notfall eine neue wp-config-sample.php herunterladen und als neue wp-config.php benutzen.

Eine dieser Prozeduren sollte zum Erfolg führen. Meistens sind es Zeichenprobleme.

3 Kommentare:

  1. Danke für die Hilfestellung. Bei mir war es zum verzweifeln. Durch die Anleitung stellte ich letztendlich fest, dass in der wp-config.php ein Leerzeichen am ganz am Ende den Fehler verursachte. Gruß Tino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.