Sublime Text 3 auf Ubuntu installieren

Seit einiger Zeit ist nun auch der beliebte Texteditor in Version 3 erhältlich. Allerdings als Betaversion. Daher frische ich meine Anleitung auf, wie man ST3 auf einem Ubuntu System installiert.

Dazu benötigt ihr nichts weiter als eine Internetverbindung und ein Terminalfenster, da wir die Installation über die Kommandozeile machen werden. Das für mich gültige Installationspaket ist das für 64 Bit Systeme. Das Tutorial ist also nur für 64 bit Ubuntu Systeme gültig. Das kann natürlich bei euch anders sein, die Abweichungen in den Installationsbefehlen sind aber marginal.

Findet heraus, welches die letzte Build Version ist. Zum Zeitpunkt dieses Artikels

Öffnet ein Terminalfenster und wechselt per Kommandozeile in ein Verzeichnis eurer Wahl. Zum Beispiel nach Downloads:

cd Downloads

Ladet das aktuelle Sublime Text Installationspaket als Tarball herunter:

wget http://c758482.r82.cf2.rackcdn.com/sublime_text_3_build_3059_x64.tar.bz2

Erkennt ihr die die Versionsnummer 3059 wieder?

Entpackt das Paket:

tar vxjf sublime_text_3_build_3059_x64.tar.bz2

Verschiebt den nun entpackten Programmordner in das /opt Verzeichnis:

sudo mv sublime_text_3 /opt/

sudo deshalb, weil ihr auf das geschützte opt Verzeichnis zugreift.

Damit wir Sublime Text einfach über die Kommandozeile aufrufen können, erstellen wir noch einen Link:

sudo ln -s /opt/sublime_text_3/sublime_text /usr/bin/sublime

Wenn ihr jetzt über die Kommandozeile sublime eingebt, startet Sublime Text 3

Wer das ganze in seinem Ubuntu Unity Launcher oder dem Startmenü haben möchte, erstellt eine .desktop Datei:

sudo sublime /usr/share/applications/sublime.desktop

Fügt in diese Datei folgenden Code ein und speichert diese dann ganz normal ab:

[Desktop Entry]
Version=3.0
Name=Sublime Text 3
# Only KDE 4 seems to use GenericName, so we reuse the KDE strings.
# From Ubuntu's language-pack-kde-XX-base packages, version 9.04-20090413.
GenericName=Text Editor

Exec=sublime
Terminal=false
Icon=/opt/sublime_text_3/Icon/48x48/sublime_text.png
Type=Application
Categories=TextEditor;IDE;Development
X-Ayatana-Desktop-Shortcuts=NewWindow

[NewWindow Shortcut Group]
Name=New Window
Exec=sublime -n
TargetEnvironment=Unity

Danach ist Sublime auch im Unity Launcher bzw. im Startmenü (bei mir „Entwicklung“) erreichbar. Nur das Einbinden des Iconbildes klappt bei mir nicht.

Erweiterungen mit Package Control verwalten

Sublime Text 3 ist nur halb soviel wert, wenn man nicht auf die wundervollen Erweiterungen (hier Packages genannt) zurückgreifen kann, die hilfreiche und zeitsparende Funktionen beisteuern. Am einfachsten kann man die Packages mit der Erweiterung Package Control verwalten. Die Installation sieht bei ST3 etwas anders aus als bei ST2.

Als erstes öffnet man die Console: View → Show Console

Dort gibt man diesen Wust an Code ein und bestätigt mit Enter:


import urllib.request,os,hashlib; h = '7183a2d3e96f11eeadd761d777e62404' + 'e330c659d4bb41d3bdf022e94cab3cd0'; pf = 'Package Control.sublime-package'; ipp = sublime.installed_packages_path(); urllib.request.install_opener( urllib.request.build_opener( urllib.request.ProxyHandler()) ); by = urllib.request.urlopen( 'http://packagecontrol.io/' + pf.replace(' ', '%20')).read(); dh = hashlib.sha256(by).hexdigest(); print('Error validating download (got %s instead of %s), please try manual install' % (dh, h)) if dh != h else open(os.path.join( ipp, pf), 'wb' ).write(by)

Dann steht euch unter Preferences → Package Control die gesammelte Power von vielen Kickass Erweiterungen zur Verfügung.

Tutorials und Quellen zu Sublime Text

Sehr informative Sublime Text Artikel habe ich auf scotch.io gefunden. Unbedingt reinschauen.
Die Seite des Package Control Plugin Entwicklers dürfte für den Einen oder Anderen auch interessant sein.
Auf hongkiat.com gibt es Tips und Tricks zu Sublime Text aus der Anwendersicht.
Die Anleitung habe ich auf Basis der englischen, z.T. fehlerhaften Installationsanweisung von ST3 umgeschrieben.
Und jetzt ran und viele neue Webseiten programmiert oder Skripte und Programme geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.