Gravity Forms: Postleitzahl vor Ort setzen

Wer auf WordPress Webseiten das Formular-Plugin Gravity Forms einsetzt, wird sicherlich bemerkt haben, dass die Entwickler eine ganz eigene Vorstellung von der Felder-Anordnung haben.
Nehmen wir beispielsweise das vorgefertigte Sammelfeld „Anschrift“. Abgesehen von diesem oder jenen Schönheitsfehler wird permanent die Ortsangabe vor die Postleitzahl gesetzt. Amerikanische Notation eben.
Es gibt aber einen Filter, mit dem man das an die europäische bzw. deutsche Schreibweise anpassen kann.

Dazu müsst Ihr in die functions.php Datei eures Themes folgenden Codeschnipsel einbauen:

add_filter( 'gform_address_display_format', 'address_format' );
function address_format( $format ) {
    return 'zip_before_city';
}

Jetzt erscheint in der Ausgabe des Formulars die richtige Reihenfolge, also erst die PLZ, gefolgt vom Ort.

Gravity Forms Adressfeld mit richtiger PLZ + Ort Reihung

Gravity Forms und PLZ + Ort

Noch einfacher ist es, ihr verwendet das Code Snippets Plugin. Dann bleibt der Filter auch aktiv, wenn ihr das Theme wechselt.

3 Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe den Codeschnipsel in meine functions.php des Themes eingebaut, doch leider ändert sich dadurch die Reihenfolge von Ort und PLZ nicht. Hast du ne Idee woran das liegen könnte?

    Gruß
    Gerd

    • Hast Du mal das Theme gewechselt und geschaut, ob es daran liegt?
      Oder mal die anderen Plugins deaktiviert und gegengeprüft?

      Das klappt natürlich auch nur, wenn man das vorgefertige Anschriftenfeld von Gravityforms verwendet.

  2. Hallo Lars,

    zuerst hatte ich auch das Theme im verdacht. Aber nachdem ich die WP-Installation von Strato zu domainFactory und Hostpint umgezogen hatte, lief es plötzlich. Erklären kann ich es nicht, aber die identische WordPress-Installation wird leider unterschiedlich angezeigt. Danke für deine Antwort

    Gruß
    Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.