So verlängert ihr das Jetpack-Schnee Feature

Wer die Pluginsammlung Jetpack auf seiner WordPress Webseite einsetzt, kennt sicher auch das Snow-Feature, mit dem man es auf der Webseite schneien lassen kann. Allerdings deaktiviert sich das Schnee-Modul bereits ab dem 4. Januar (Gott weiß warum). Ich zeige euch hier ein Code Snippet, mit dem ihr es über den 4. Januar hinaus schneien lassen könnt.

Ihr habt 3 Möglichkeiten, dieses Snippet bei euch einzubauen. Die einfachste Variante ist meines Erachtens nach über das Code Snippets Plugin (oder ein ähnliches), gefolgt von der functions.php Datei eures Themes (entweder als Child Theme oder die functions.php wird beim nächsten Theme Update überschrieben). Dritte Möglichkeit wäre, den Code in ein eigenes Plugin zu gießen, aber das hängt von euren Programmier- und WordPress-Kenntnissen ab.

function jeherve_snow_fools() {
    $today          = time();
    // First snow day. December 1st here.
    $first_snow_day = mktime( 0, 0, 0, 12, 1 );
    // Last Snow day. April 1st in our example.
    $last_snow_day  = mktime( 0, 0, 0, 4, 1 );
 
    // $snow will return false if we're outside holiday season.
    $snow = ( $today >= $first_snow_day || $today < $last_snow_day );
 
    return $snow;
}
add_filter( 'jetpack_is_holiday_snow_season', 'jeherve_snow_fools' );

Ich habe das Snippet aus dem Artikel Let it Snow (or not) - All about Jetpack Holiday Snow von Jeremy Herve entnommen, wo ihr noch weitere Tips findet (eigene Schneeflocken erstellen, Schnee-Effekt durch Besucher abschalten usw.).

Ein Kommentar:

  1. Das empfiehlst du jetzt nicht wirklich, oder? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.