Hotlinking der eigenen Bilder verhindern

Ich zeige euch hier einen Codeschnipsel für die .htaccess Datei, mit dem ihr Hotlinking verhindern könnt.

Kurze Erklärung, was Hotlinking ist und warum ihr das nicht zulassen solltet.

Beim sogenannten Hotlinking bindet jemand auf seiner Webseite Bilder von eurer Webseite ein. Das geschieht in der Form, dass die Bilddatei bei euch verbleibt und nur in einer Art Fenster auf der anderen Webseite angezeigt wird. Für den Betrachter ist es nicht ersichtlich, von woher das Bild wirklich stammt. Die so eingebundenen Inhalte werden nicht im eigentlichen Sinn geklaut, weil sie nicht als Datei kopiert/gespeichert und bei der fremden Webseite erneut hochgeladen werden – allerdings geht das dennoch zu euren Lasten, da jeder Aufruf des Bildes von der anderen Webseite aus bei euch Traffic erzeugt, den ihr unter Umständen teuer bezahlen müsst. Allein aus diesem Grund solltet ihr etwas gegen Hotlinking unternehmen, zumal es auch nicht die feine Art ist, ungefragt fremder Leute Inhalte einzubinden. Auch wenn es unwahrscheinlich ist: man kann sich eine Erlaubnis für diese Vorgehensweise einholen.

Wie ihr Hotlinking per .htaccess verhindert

Fügt diesen Codeschnipsel in eure .htaccess Datei ein (sofern eurer Webhoster auf den Apache Webserver mit .htaccess setzt):

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http(s)?://(www\.)?deineseite.de [NC]
RewriteRule \.(jpg|jpeg|png|gif)$ http://deineseite.de/hotlink-ersatzbild.jpg [NC,R,L]

Was passiert hier? Hier wird jeder Versuch, eins eurer Bilder (jpg,jpeg, png, gif) zu hotlinken abgeblockt, sobald der Aufruf nicht von eurer angegeben Webseite (deineseite.de) erfolgt und durch Ersatzbild ausgetauscht, was ihr für diesen Zweck selbst erstellt und auf eurer Seite hochladet (deineseite.de/hotlink-ersatzbild.jpg – natürlich müsst ihr den Pfad und den Namen des Bildes euren Gegebenheiten anpassen).

Bei dem CMS WordPress gibt es wie gewohnt auch für dieses Problem Pluginlösungen, die aber meiner Meinung nach nicht nötig sind. Bei vier Zeilen Code in der .htaccess – warum soll ich da noch ein extra Plugin installieren? Bei einigen großen Security Plugins wie z.B. All in One WP Security ist ein Hotlinking Feature bereits enthalten.

Den Codeschnipsel und die Hinweise habe ich diesem Artikel entnommen.

4 Kommentare:

  1. Ist Hotlinking nicht eher hilfreich für SEO? Immerhin erfolgen ja Aufrufe, was die Attraktivität steigert.

    Oder habe ich hier einen Denkfehler?

    Gruß

    Hansjörg Leichsenring

    • Ich würde auf einen Denkfehler tippen 😀

      Wir reden hier von der Art Hotlinking, bei der sich ein fremder Blog an Bildern bedient, die auf der eigenen Webseite liegen.

  2. Dennoch ist doch der Link auf die eigene Webseite enthalten, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.