WordPress 4.1.2 auf deutsch erschienen

Alles wartet auf WordPress 4.2 aber Automattic schiebt noch einmal eine Minor Version ein.

Obwohl es nicht mehr lange dauern kann, bis die Version 4.2 ausgerollt wird, empfiehlt sich das zwischenzeitliche Update auf die 4.1.2 (die es nun auch in der deutschen Version gibt).

Hier werden einige Cross-Site-Scripting Lecks gestopft und eine SQL Injection Sicherheitslücke ist wohl auch abgedichtet worden.

Zwar werden seit geraumer Zeit Einbrüche über XSS totgesagt, aber die leben ja bekanntlich länger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.