Breite der Einzelspaltenansicht im neuen Google+ Design vergrößern

Google+ hat uns mal wieder ein neues Layout spendiert. Natürlich wieder ungefragt. Wenigstens lässt sich die 3-Spalten-Ansicht zugunsten einer einspaltigen Ansicht abstellen („Mehr“ -> „Stream Layout“).
Allerdings ist diese eine Spalte sehr schmal geworden und führt zur Abnutzung des Scrollrades. Es gibt aber eine kleine Lösung für dieses Problem.

Den Neu-Laden Button beseitigen

Mit diesem neuen Google+ Design verfolge ich meinen Stream immer weniger. Die 3-Spalten-Ansicht ist für mich alten Mann eine zu große Umgewöhnung und die Tatsache, dass der Stream sich nicht mehr selbst aktualisiert, sondern man diesen schrecklichen blauen Button drücken muss – trägt sein Übriges dazu bei. Wie das immer so ist, tauchen recht bald die ersten Hacks und Kniffe auf. Damit sich der Google+ Stream von selbst aktualisiert, installiert Euch das Firefox Add-on Greasemonkey und aktiviert dieses Skript für die Google+ Webseite:

// ==UserScript==
// @name Auto Load G+
// @include https://plus.google.com*
// @require http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.7.2/jquery.min.js
// @require https://gist.github.com/raw/2625891/waitForKeyElements.js
// @grant GM_addStyle
// @copyright 2013+, Carmelyne Thompson
// ==/UserScript==
/*- The @grant directive is needed to work around a major design
change introduced in GM 1.0.
It restores the sandbox.
*/

waitForKeyElements („.Ri07Rc“, clickTargetButton);

function clickTargetButton (jNode) {
var clickEvent = document.createEvent (‚MouseEvents‘);
clickEvent.initEvent (‚click‘, true, true);
jNode[0].dispatchEvent (clickEvent);
}

Das funktioniert meines Erachtens schon recht gut, hat aber eine ärgerliche Begleiterscheinung: Bei jedem selbstständigen Laden der Seite springt der Viewpoint immer ganz nach oben zum aktuellen Beitrag. Nicht schön, wenn man gerade einen Post verfasst, kommentiert oder sich ein Video anschaut.

Die Einzelspalte verbreitern

An dem recht schmal gehaltenen „Streifen“, in dem die Inhalte in der Mittelspaltenansicht untergebracht sind, kann man auch etwas ändern.
Wenn Ihr den Firefox Browser nutzt, installiert Euch die stylish-Extension und ladet Euch damit das Wider posts in Google Plus stylesheet herunter. Damit wird die Mittelspalte von 520 Pixel auf 900 Pixel verbreitert und man fühlt sich am Desktop-Monitor nicht ganz so mobile-first behandelt.

Google+ Mittelspalte jetzt mit 900 Pixel Weite

Google+ Mittelspalte jetzt mit 900 Pixel Weite

Nachteil ist, geteilte Bilder verbleiben dennoch in ihrer ursprünglichen Ausdehnung, was ein wenig komisch aussieht. Aber dieser „Hack“ mit dem custom stylesheet für den Browser ist auch nur eine Notlösung, denke ich. Davor gab es solche Sachen auch schon, die dann ganz schnell wieder obselet wurden, weil Google am Layout seines sozialen Netzwerkes herumgebastelt hat. Auch hier wird Google viel nachbessern müssen. Das betrifft aber nicht nur das Layout, auch einige Funktionen sind eher umständlicher zu händeln geworden als vorher.

Und Dank nochmal an Mr. HTML, Stefan Münz, durch den ich auf diese Lösung aufmerksam geworden bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.