WordPress Multisite – Plugins sicher netzwerkweit aktivieren

Das Proper Network Activation Plugin zwingt andere Plugins sich in einer WordPress Multisite Installation netzwerkweit zu aktivieren.

Die netzwerkweite Aktivierung von WordPress Multisite Plugins

Das Multisite Feature von WordPress ist ja eine praktische Angelegenheit. Mehrere Blogs und Plugins lassen sich unter einer einzigen Installation verwalten. Da spart ein Administrator richtig Zeit und damit Geld.

Doch leider ist eine Multisite eine etwas hakelige Angelegenheit. Das liegt weniger an WordPress selbst, sondern mehr an den Plugins, die oftmals nur für eine Single-Site-Installation gedacht sind.

Einige Plugins bereiten regelrecht Probleme, wenn man sie netzwerkweit auf seinen Subblogs aktivieren möchte oder verweigern komplett den Dienst.

Man behilft sich meistens damit, das bockige Plugin für jeden Blog einzeln aktiv zu schalten, was natürlich nicht im Sinne des Erfinders ist.

Lösung durch das Proper Activation Plugin

Um das zu umgehen, habe ich das Proper Network Activation Plugin von scribu eingesetzt. Es zwingt alle Plugins, sich netzwerkweit zu aktivieren (sofern man dies möchte).
Nach meiner Erfahrung arbeitet das Plugin selbst recht zuverlässig. Die meisten Plugins sind dann definitiv netzwerkweit vorhanden. Ob sie dann aber auch problemlos laufen kann das PAP nicht garantieren. Und dann gibt es Plugins, die lassen sich selbst mit dieser Methode nicht netzwerkweit für alle Blogs freischalten. Da muss man dann in den sauren Apfel beißen und bei jedem Subblog manuell Hand anlegen.

Mittlerweile setze ich diese Plugin nicht mehr ein. Das hat folgende 2 Gründe:

  • WordPress Multisites kommen in Mode. Das bedeutet, dass auch die Plugin-Entwickler verstärkt darauf achten, ihre Plugins Multisite-tauglich zu machen.
  • Ein störrisches Plugin in einen Multisite-Modus zu zwingen, kann Fehlfunktionen hervorrufen, die nicht nur die Arbeit des Plugins betreffen müssen. Die ganze Installation kann Schaden nehmen, wobei die Ursachenforschung ergebnislos bleibt, weil man das Fehlverhalten nicht mehr mit dem MS Modus in Verbindung bringt.

2 Kommentare:

  1. Das von dir genannte Problem hatte ich bisher noch nie, eher anders herum. Ich will die Plugins nur einmal konfigurieren und das für alle Blogs nutzen..

    Eine Idee?

  2. Es geht bei der Netzwerkweiten Aktivierung von Plugins in einer WordPress Multisite nicht um die Konfiguration.
    Die ist eher so geregelt, dass ein Plugin zwar nur einmal installiert aber für jeden Unterblog einzeln konfiguriert werden muss. Ausnahmen sind natürlich Plugins, die speziell Multisite Funktionalität bieten oder behandeln.
    Es besteht die Möglichkeit, auf Datenbankebene die Einstellungen für die Plugins aus einem Blog zu kopieren und auf die anderen Blogs überzubügeln. Ist vom Erfinder so aber nicht vorgesehen, daher mit Vorsicht zu genießen. Eine andere Möglichkeit bestände darin, die Blogs über ein dafür vorgesehenes Plugin zu klonen. Damit vervielfältigt man auch die Plugineinstellungen des Ausgangsblogs. Aber auch da können die Einstellungen nicht nachträglich für alle Blogs geändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.