| Von | Kategorie: WordPress News

Woothemes stellt liefetime support ein

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Der Theme Anbieter woothemes stellt für seine Produkte den lebenslangen Support ein.

Mich betrifft es nicht so, ich habe noch kein wootheme kaufen müssen. Aber andere WordPresser schauen jetzt ganz schön verdutzt aus der Wäsche. Ich weiß nicht, wieviele Kunden woothemes genau hat, aber es sind ein paar Zehntausenden.

Nun aber mal zur Sache an sich:

War dieser Schritt denn jetzt so gar nicht vorstellbar ?

Nein.

Woothemes korrigiert hier eine Fehlentscheidung, die sie wohl im Überschwang der Gründungsphase getroffen haben. Dass der lifetime Support in diesem Geschäftmodell keine Option ist – dafür können aber die Woothemes Kunden nichts.

War diese Entscheidung aus geschäftlicher Sicht unvermeidbar ?

Keine Ahnung, Da kenne ich die finanzielle Situation von woothemes zu schlecht. Ich denke mal nicht, dass man bei WT nur wegen des Supports pleite geht. Es hätte aber sicher auch andere, sanftere Möglichkeiten gegeben, die Kunden in die Support-lose Ära zu führen. Schließlich ist der Support auch Bestandteil des Vertrages, den die Kunden mit dem Kauf eines wootheme Produktes abschließen. Kann man denn einseitig die Bedingungen eines Kontraktes ändern?

Wurde dieser Schritt miserabel kommuniziert ?

Ja.

Und das zudem noch sehr frech, indem man die Kunden für doof hält. Es sieht doch jeder, dass die Leute bei woothemes aufgewacht sind und ihre eigene Fehlentscheidung auf die Kunden abwälzen. Die können sich jetzt entscheiden, ob sie woothemes komplett verlassen oder zumindest keine neuen Themes dort kaufen. Bei StudioPress und Co. freut man sich schon.

Einige Leute haben sich da natürlich auch schon Gedanken gemacht und niedergeschrieben:

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar